Der erste „Safe Park“ in Kenia!

Am 11. April 2015 fand der erste “Safe Park” in Kenya, Kisumu County, East Kolwa Sub County Kawese Village Angola Centre, statt. 294 Kindern waren für diesen Tag registriert und rund 500 Kinder kamen, um an diesem speziellen Event teilzunehmen. Ein Safe Park stellt einen sicheren Spielplatz für bedürftige Kinder dar, wo sie sich von nun an als Kind fühlen können und dürfen. Der Park bietet den Kindern eine geschützte Umgebung mit qualifizierten und freundlichen Personal, in der Zeit und Platz zum Spielen gewährt wird. Den Kindern wird somit eine Möglichkeit geboten sich zu öffnen, Herausforderungen zu teilen, mit anderen zu interagieren und von ihnen zu lernen, ihre Talente herauszufinden sowie ihre Rechte als Kind kennen zu lernen. Außerdem soll durch die Beteiligung der einzelnen Familien am Safe Park, der Zusammenhalt der gesamten Gemeinschaft gestärkt werden. Viele Kinder sind traumatisiert. Mit der Einrichtung eines ersten permanenten Safe Parks wollen wir Trauma-Symptome verringern und den Kindern in ihrem emotionalen sowie sozialen Verhalten zur Seite stehen. Abgesehen davon ist es wichtig Bewusstsein zu schaffen und Informationen über HIV/Aids, Vorsorge, Familien-Planung, Gesundheit, Hygiene, ökologische Anbaumethoden, sowie weitere Themen von Kindern und Jugendlichen, zu bieten.

Unser neuer Safe Park – ein Platz, der unsere Gemeinschaften in wichtigen Alltagskompetenzen und Solidarität stärkt 🙂