Spende Zeit: Dein Volontariat bei Make Me Smile Kenya

Wo kann ich helfen?

Unsere Projekte befinden sich in Kenia, in der Region um Kisumu. Wir kümmern uns um Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen, Waisen- und Halbwaisenkinder. Täglich sind Kinder mit den Konsequenzen von Armut, Gewalt und Ausbeutung konfrontiert. Um diesen Kindern eine hoffnungsvolle Zukunft zu ermöglichen, versuchen wir die Situation der Menschen in der Region nachhaltig zu verbessern.

Was sind meine Aufgaben?

Wir haben eine Vielzahl an Projekten und unterschiedlichste Möglichkeiten, sich sinnvoll einzubringen. Wir werden Dich zu Beginn Deines Volontariats flexibel einsetzen, sodass Du selbst erkennen kannst in welchem Bereich Du Dich am wohlsten bei uns fühlst. In Deinem Vorereitungsgespräch vor Deiner Anreise kannst du uns mitteilen welche Bereiche Dich besonders interessieren und was Du Dir gar nicht vorstellen kannst. Dementsprechend werden wir versuchen, Dein Volontariat individuell zu gestalten.

Soziales

Safe Park (täglich) und Childrenclubs (alle zwei Wochen)
Das Freizeitangebot für Kinder in Kenia ist beschränkt. Unsere Children Clubs und unser Safe Park geben Kindern die Möglichkeit Kind zu sein, mit anderen Kindern zu interagieren und Traumata-Symptome zu vermindern. Gestalte die Freizeit der Kinder, hilf ihnen bei den Hausaugaben, halte Workshops zu wichtigen Themen wie Hygiene, HIV/Aids, Pubertät, Kinderrechte, etc. und schenke ihnen ein offenes Ohr.

Begleite unsere SozialarbeiterInnen
Besuche mit ihnen Familien und unterstütze sie dabei, die Situation der Kinder zu beurteilen und nachhaltig zu verbessern.

Aufklärungsarbeit

Setze Dich für die reproduktiven Rechte von Frauen und Jugendlichen ein.

Unterstütze unsere Rain Worker bei Aufklärungsgesprächen zu Verhütung und Sexualität in Schulen, Haushalten und an Gesundheitszentren.

Organisiere ein Freizeitprogramm in unseren Youth Friendly Centres, um das Interesse von Jugendlichen für gängige Fragen der Pubertät zu wecken.

IMG_8600_2

Bauprojekte

Unterstütze uns beim Wiederaufbau von Häusern bedürftiger Familien. In etwa zwei Wochen kannst Du gemeinsam mit der Familie, einem Facharbeiter, und der Dorfgemeinschaft ein komplettes Haus errichten und so einer Familie ein sicheres Zuhause schenken.

Kunsthandwerkstatt

Unsere Kunsthandwerkstatt bietet jungen Frauen Berufsausbildungen zu SchneiderInnen. Unterstütze uns bei der Produktentwicklung und der Vermarktung unserer Produkte in Kenia und Europa.

Chiga Good Choice

Landwirtschaft

Unser Permakulturprojekt, „New Land“, soll LandwirtInnen in der Umgebung künftig Wissen vermitteln, wie sie ihre Erträge steigern können, ohne künstliches Saatgut-, Dünger und Pestizide kaufen zu müssen. Unterstütze uns beim Anbau von Gemüse & Früchten und hilf uns, den Boden fruchtbar zu machen. Außerdem betreiben wir ein Gewächshaus, das frische Vitamine für unsere Kinder im Lunch Programm liefert.

Fundraising & Social Media

Hilf uns bei der Kommunikation unserer Projekte an unsere SpenderInnen. Als VolontärIn wirst du ständig mit inspirierenden Geschichten konfrontiert. Schreibe Berichte über Deine Erlebnisse oder drehe Videos, die wir dann über unsere Kanäle verbreiten können, um in Zukunft noch mehr Menschen ein Lächeln zu schenken.

Hast du eine Idee?

Hast Du bestimmte Talente, oder kannst Deine Ausbildung in unsere Arbeit einbringen? Cool! Wir sind immer offen für Neues.

Einige Beispiele, die wir bisher umsetzen konnten:
– Kickbox-/Selbstverteidigungstraining für junge Frauen
– Schulung unserer MitarbeiterInnen in psychosozialer Unterstützung / Mentale Gesundheit
– Weiterbildung unserer Mitarbeiter zu reproduktiver Gesundheit
– Medizinische Camps (Allgemeinmedizin, Zahnbehandlung, Ernährung)

Warum Volunteering?

Besuche Kenia nicht als TouristIn, sondern als Mitglied einer Gemeinschaft. Unsere MitarbeiterInnen und Freunde heißen Dich mit offenen Armen willkommen. So lernst Du die Leute und die Kultur am besten kennen!
Die erlebten Begegnungen, vor allem die Freude und Wertschätzung der Kinder, sind eindrucksvolle Erfahrungen, die Dich lange begleiten werden. Erfahre wie viel man bereits mit wenigen Mitteln erreichen kann.
Wachse auch in persönlicher Hinsicht. Nach einer Einführungsphase kannst Du immer mehr Verantwortung übernehmen.
Das engagierte Make Me Smile Kenya Team, mit dem die VolontärInnen zusammenarbeiten, nimmt jeden Input ernst und freut sich über jede Hilfe. Riskiere einen Blick in unseren Volunteer-Blog. Hier berichten VolontärInnen von ihren Erlebnissen, Eindrücken und Erfahrungen.

Unsere Projektregion

Wir sind in Kenia, genauer gesagt in Kisumu, beim Viktoriasee tätig. Viele TouristInnen verschlägt es nicht in unsere Region, was dir ein authentisches Bild von Kenia garantiert. Der Großteil der Bevölkerung gehört der 4. größten Volksgruppe Kenias, den Luos an und ist christlich. Kisumu hat ein Stadtzentrum mit Restuarants und Geschäften. Solltest Du krank werden, gibt es mehrere Privatkrankenhäuser mit nahezu westlichem Standard. Die Region gilt als stabil, wobei Kriminalität nie völlig ausgeschlossen werden kann. Wenn Du Dich aber mit gesundem Menschenverstand bewegst und den Anweisungen unserer Teams folgst, ist das Gefahrenrisiko sehr gering. Du kannst Deine Kontaktperson in Notfällen rund um die Uhr anrufen. Außerdem wird unser Büro  und Deine Unterkunft stets von Tag- und Nachtwächtern bewacht.
In Deiner Freizeit hast Du die Möglichkeit, die Projektregion und Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Besonders beliebt sind Ausflüge zum Viktoriasee, in den Kakamega Regenwald und zu den weinenden Steinen.

Unterkunft während Deines Volontariats in Kenia

Unser MakeMeSmile-Office liegt am Stadtrand von Kisumu. Gleich neben dem Büro ist unser Volunteer-Haus. Zwei Schlafzimmer, eine Küche, ein Badezimmer und Wifi – was will man mehr! Du schläfst je nach Auslastung entweder alleine im Zimmer oder mit bis zu zwei deiner MitstreiterInnen. Außerdem gibt es die Möglichkeit auch einmal bei einer/m unserer MitarbeiterInnen in der ländlichen Gemeinde Miwani zu übernachten, oder die Nacht in den Bergen, auf unserem „New Land“ in Kajulu zu verbingen.
Ein Pförtner ist rund um die Uhr vor Ort und sorgt für zusätzliche Sicherheit.

Office Kisumu

Kosten Deines Volontariats in Kenia

  • Einmalige Gebühr: 135 Euro
  • Aufenthaltskosten pro Monat:
    bei einem Aufenthalt ab 90 Tagen: 280 Euro
    bei einem Aufenthalt unter 90 Tagen:  320 Euro
  • Monatlicher Mitgliedsbeitrag: ab 5€ (jederzeit kündbar)

Inkludiert: Unterkunft, täglicher Transport zu den Projekten (entweder mit dem Projektbus, Motorradtaxi oder Kleinbus), Trinkwasser, WLAN, Transport vom und zum Flughafen/Busbahnhof Kisumu, 24-Stunden- Notfallkontakt, Strom & Wasser, individuelle Betreuung und natürlich viele Erfahrungen, Abfederung des Kulturschocks und ein harmonisches, denkwürdiges und einzigartiges Volontariat.

Die Kosten für Deinen Freiwilligendienst sind steuerlich absetzbar.

Checkliste für Dein Volontariat in Kenia

⊗ Mindestens 18 Jahre alt

⊗ Englischkenntnisse

⊗ Spaß an der Arbeit mit Kindern

⊗ Kein Muss, aber gern gesehen: Besondere Kenntnisse (Pädagogik, Sozialarbeit, Landwirtschaft, Medizin, Bau, Technik, etc.)

⊗ Impfungen: Es sind einige Impfungen sowie Malaria-Prophylaxe erforderlich. Am Besten Du informierst Dich direkt in einem Tropeninstitut (z.B.: Institut für Reise und Tropenmedizin – http://www.tropeninstitut.at/ )

Du möchstest mit uns Hilfe zur Selbsthilfe leisten, Menschen in Kenia ein Lächeln schenken und mit einem noch größeren Lächeln zurückkehren? Super! Dann fülle bitte das Kontaktformular auf Englisch aus, sodass auch unser Team in Kenia Dich kennenlernen kann.
Wir freuen uns auf Dich!

Schritt 1 von 3

33%