„Wir helfen den Menschen, sich selbst zu helfen, weil wir an das Potenzial eines jeden Menschen glauben“ ist der Slogan, der am besten erklärt, was wir in diesem Jahr in unserem Handwerkszentrum erreicht haben.

Insgesamt haben wir 71 heranwachsende Mädchen und junge Frauen ausgebildet, damit sie selbständige Näherinnen werden können. 15 der Mädchen haben die Ausbildung aus verschiedenen Gründen abgebrochen, aber wir arbeiten hart daran, sie wieder in unser Programm mit aufzunehmen.

Die Absolventinnen

Im Frühjahr 2021 haben 13 Mädchen ihren Abschluss in ihren eigens hergestellten Abschlussroben gemacht. Sie haben eine sechsmonatige Ausbildung absolviert und wurden mit einem Startpaket für ihr Business und voller Wissen und Fähigkeiten in die Geschäftswelt geschickt. Drei der Absolventinnen arbeiten jetzt in der Kunsthandwerkstatt, zwei haben Jobs in der Stadt in großen Textilunternehmen bekommen und die anderen haben sich in der Region selbstständig gemacht. Immer wenn ein großer Auftrag hereinkommt, rufen wir die AbsolventInnen zurück, um das Team im Craft Centre bei der Arbeit zu unterstützen. Und wir bekommen eine Menge Aufträge 🙂

NITA-Prüfung

NITA ist eine Einrichtung der National Industrial Training Authority, die in Kenia verschiedene Kurse anbietet. Einer davon ist die Schneiderinnenausbildung und 4 unserer Mädchen haben die offizielle staatliche Prüfung abgelegt und erfolgreich bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Das Zehn-Uhr-Porridge

Die Kinder der jungen Frauen sind in unserem Craft Centre immer willkommen. Viele der Mädchen können es sich jedoch nicht leisten, morgens zu frühstücken, oder sie haben einfach keine Zeit dafür. Wir haben das Zehn-Uhr-Porridge eingeführt, damit die Kinder einen vollen Magen haben und die jungen Frauen in Ruhe arbeiten können.

Produktion und Nachhaltigkeit

Dem Kunsthandwerkstatt geht es besser als je zuvor. Wir haben nicht nur zahlreiche Aufträge für Schuluniformen, Kleidung und wiederverwendbare Damenhygieneprodukte erhalten, sondern auch eine Zusammenarbeit mit dem DREAMS-Projekt begonnen. So können wir uns die Kosten teilen und noch mehr jungen Frauen zu einer qualitativen Berufsausbildung verhelfen.

Zahlreiche Produkte unserer Kunsthandwerkstatt finden Sie auf unserer Website.

Wir danken allen SpenderInnen und UnterstützerInnen, die all das bisher möglich gemacht haben.