Aufklärung und Stärkung von Mädchen

Jeden Monat bleiben kenianische Mädchen vermehrt von der Schule fern. Der Grund dafür – Scham und Mangel an Binden während ihrer Periode. Wir wollen den Mädchen die Chance geben sich in ihrem Körper wohl zu fühlen.
Wir organisierten bereits Workshops für 64 Make Me Smile Sozialarbeiter und Community Health Volunteers, um sie zur Herstellung von selbstgemachten und waschbaren Monatsbinden einzuschulen. Es wurde für ausreichend Materialien gesorgt, um Binden für rund 800 Mädchen zu nähen.
Mittlerweile hat eine Sozialarbeiterin vor Ort mit Hilfe von Familienbetreuern eine Gruppe gebildet, um ihr Wissen weiterzugeben. Sie gehen in Schulen, halten Workshops und sprechen mit den Mädchen intensiv über diverse Themen des Frau-Seins.