Österreichischer Nationalfeiertag in Kenia

Interessante Bekanntschaften

Simon Peter und Maximilian Ullrich wurden im Namen von Make Me Smile Kenya und International zum Anlass des Österreichischen Nationalfeiertags in die österreichische Botschaft in Nairobi eingeladen. Es wurden vielversprechende Bekanntschaften gemacht und Unterhaltungen geführt. Außenminister Sebastian Kurz lobte unsere bisherigen Anstrengungen und hofft auch in Zukunft auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Außenministerium. Zudem wurden interssante Unterhaltungen mit Amb. Monica Juma, Staatssekretärin der kenianischen Außenministerin, Amb. Michael Oyugi, kenianischer Botschafter zu Österreich sowie Vertretern von UNICEF Kenya, SOS Kinderdorf Kenya und Hope for Future geführt.

  20161027_161207   20161027_134102

… und eine finanzielle Unterstützung

Die Österreichische Botschaft hat ebenfalls eines von Make Me Smile Kenyas reproduktiven Gesundheitsprogrammen mit 3.000€ gefördert. Nämlich die einjährige Implementierungsphase des „Rain Worker“ Programms, bei dem 60 Gesundheitsarbeiter- und FamilienbetreuerInnen von Make Me Smile weitgehende Aufklärung über Familienplanung, Sichere Mutterschaft, HIV/Aids Prävention, mit besonderem Fokus auf Jugendliche in unserer Projektregion geleistet haben. Die Implementierungsphase folgten zwei intensive Trainings, durchgeführt von ÄrztInnen unserer Partnerorganisation „Aktion Regen“ und dem Gesundheitsministerium von Kisumu.

 img-20161103-wa0001