Flutkatastrophe in Kolwa East und Miwani

Schwere Regenfälle setzen den Menschen in Kisumu County, Kenia, zu. Die Infrastruktur ist in weiten Teilen zusammengebrochen, medizinische Behandlung ist nur schwer zugänglich. Bitte helfen Sie, die Menschen zunächst mit dem Nötigsten zu versorgen. 

Die aktuelle Situation ist alarmierend

Die andauernden Regenfälle verursachen in den Regionen Kolwa East und Miwani, wo wir unsere Projekte umsetzen, großen Schaden. Mehr als 2500 Waisen und bedürftige Kinder und deren Familien sind direkt von den Fluten betroffen. Ganze Familien wurden von ihrer Heimat vertrieben, da ihre Häuser überschwemmt und ihr Hab und Gut vernichtet wurde. Viele Häuser wurden komplett zerstört, das Vieh ist umgekommen, die Ernte fortgeschwemmt.

Die Betroffenen finden derzeit Schutz in Schulen, Kirchen und Markthallen, wo Notlager errichtet wurden. Jene, die keinen Platz mehr in den überfüllten Lagern fanden oder Angst vor Plünderungen ihres letzten Besitzes haben, müssen in ihren überschwemmten Häusern verweilen.

Die am schlimmsten betroffenen Gebiete befinden sich in Tälern, deren Zufahrtsstraßen weggeschwemmt wurden, sodass die Betroffenen abgeschnitten sind von medizinischer Versorgung, Lebensmitteln und anderen Grundbedürfnissen. Es ist notwendig die Situation jetzt zu entschärfen. Einige der Güter, die sofort benötigt werden sind: Planen, Moskito-Netze, Decken, Wasserreinigungstabletten, Nahrung und Binden. Unser Team arbeitet unter Hochdruck und leistet zudem psychosoziale Unterstützung für die Waisen und bedürftigen Kinder und deren Familien.

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit und unterstützen Sie die Betroffenen.

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

Spendenkonto:
Make Me Smile Kenya
IBAN: AT26 2011 1829 6886 8701
BIC/SWIFT-Code: GIBAATWWXXX

Oder Spenden Sie direkt über unsere Website. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!