Make Me Smile International

Make Me Smile Kenya

Make Me Smile Colombia

  • Deutsch
  • English
  • Thanks for your donation to Make Me Smile Kenya

    First, we need some basic information about you.

    Choose the amount you want to support us with.

    And provide us with your Mail Contact

    Whitney ist ein 13 jähriges Mädchen, welches mit 9 Jahren einen Schlaganfall erlitt und seitdem querschnittsgelähmt und blind ist. Angefangen hat es mit gewaltiger Müdigkeit nach der Schule, woraufhin sie sich hinlegte und einschlief. Als ihre Mutter sie zum Mittagessen rief, fühlten sich ihr Arm und Fuß tonnenschwer an. Whitneys Mutter versuchte alles um den Körper des Mädchens aufzuwecken, doch es half nichts. Schließlich fuhren sie zu einer Untersuchung ins Spital, welche sich zu einem dreimonatigen Aufenthalt entwickelte. Eine Woche nachdem Whitney wieder nach Hause geschickt wurde, begann ihr Augenlicht rapide zu schwinden. Beim nächsten Krankenhausbesuch fanden die Ärzte heraus, dass womöglich ein Blutgerinnsel im Gehirn die Blindheit verursache. Aufgrund mangelnder finanzieller Mittel konnte dieses junge Mädchen bislang die erforderlichen Medikamenten nicht bekommen. Whitneys Lage verschlechtert sich daraufhin von Tag zu Tag. Jetzt leidet sie unter anderem unter Herzproblemen, kann weder alleine sitzen, geschweige denn gehen. Ihr Augenlicht hat sie komplett verloren.
    Whitneys Vater verschwand, als er von der Schwangerschaft erfuhr. Whitney hat keine Geschwister und ist mir ihrer Mutter auf sich allein gestellt. Allerdings wohnen drei weitere Cousins und Whitneys Großmutter in deren Zuhause. Vor dem Haus führen die Großmutter und die Mutter des Mädchens ein kleines Geschäft und verkaufen Fisch, Obst und Gemüse. Um ihr Einkommen zu erhöhen, zog die sechsköpfige Familie in einen Raum, um das zweite Zimmer vermieten zu können.
    Make Me Smile hat Whitney bereits mit diversen Krankenhausbesuchen, Medikamenten, Physiotherapien, einem Rollstuhl sowie einer Vergrößerung des Familengeschäfts geholfen. Seit Februar 2015 besucht Whitney die Blindenschule St.Oda. Um an dieser Schule angenommen zu werden, brauchte Whitney aufgrund ihrer physischen Behinderung einen eigenen Betreuer. Außerdem kommt jede Woche eine Krankenschwester, um Whitney’s Gesundheit zu untersuchen. Endlich lebt Whitney ihren Traum und kann zur Schule gehen. Helfen Sie uns dabei Whitney zu ermöglichen weiterhin die Schule besuchen zu können und ihr weiter den Traum zu erfüllen!