Make Me Smile International

Make Me Smile Kenya

Make Me Smile Colombia

  • Deutsch
  • English
  • Thanks for your donation to Make Me Smile Kenya

    First, we need some basic information about you.

    Choose the amount you want to support us with.

    And provide us with your Mail Contact

    Das Projekt „Make Me Smile Kenya“ begann 2009 mit der Gründung des Kinderhauses „Miwani“ von Maximilian und Irmgard Ullrich mit Simon Peter Otieno, in Kooperation mit der „Therapeutischen Gemeinschaft“.
    In diesem Kinderhaus haben wir zehn kenianischen Mädchen ein liebevolles Zuhause, medizinische Versorgung und Schulbildung gegeben. Viele der sechs bis zwölf jährigen Mädchen sind von HIV/Aids und Armut betroffen.
    Die 10 Mädchen sind mittlerweile aus dem Kinderhaus Miwani herausgewachsen. Nun sind sie in Secondary Boarding Schools und bei den ehemaligen „Mamas“ (BetreuerInnen im Kinderhaus) bzw. bei ihren Pflegeeltern untergebracht. Sie und 11 weitere bedürftige Kinder aus Miwani erhalten weiterhin ein tägliches Mittagessen, ein Stipendium und werden von uns betreut.
    Im August 2013 haben wir unter anderem durch eine Spende von USAID, in Miwani ein Gewächshaus neben dem Kinderhaus errichtet. Dieses sichert unseren Kindern im Lunch Programme eine gesunde und reichhaltige Ernährung. Der Überfluss wird zu guten Preisen an die Community verkauft, um dadurch auch andere Projekte wieder nachhaltig zu machen. Außerdem werden in Miwani auch Fische und Hühner gehalten.