Make Me Smile International

Make Me Smile Kenya

Make Me Smile Colombia

  • Deutsch
  • English
  • Thanks for your donation to Make Me Smile Kenya

    First, we need some basic information about you.

    Choose the amount you want to support us with.

    And provide us with your Mail Contact

    Unser Gesundheitszentrum in der Gemeinde Angola steht kurz vor der Fertigstellung. Für die Ausstattung sind wir noch auf der Suche nach (Sach-)Spenden. Das kenianische Gesundheitsministerium steht hinter dem Projekt und wird laufende Kosten übernehmen.

    Ausgangssituation: Weite Wege und unzureichende Versorgung – hoher Bedarf

    Die Region weist eine 3,4 Mal höhere Verbreitung von HIV als im Rest Kenias auf. 19,9% (National AIDs Control Council, 2015) der Bevölkerung sind infiziert. Eine Frau bekommt im Schnitt 4,4 Kinder. Die Menschen in der Region haben unzureichenden Zugang zu medizinischer Versorgung, da das nächste Gesundheitszentrum weit entfernt und zudem schlecht ausgestattet ist. Eine Gebühr für Behandlungen, die es so eigentlich nicht geben dürfte, macht eine Behandlung oft unmöglich. Die Brisanz der Situation wurde uns klar, als wir ein kostenloses medizinisches Camp veranstalteten und in kurzer Zeit mehr als 1500 Personen kamen.

    Zugängliche medizinische Versorgung für Alle

    Alle unterstützen Gesundheitszentrum Kenia

    Das Gesundheitszentrum wird die medizinische Versorgung tausender Menschen sicherstellen. Aufgrund der hohen Anzahl von Geburten legen wir den Fokus neben Allgemeinmedizin auf reproduktive Gesundheit und Geburtshilfe.

    Unser Ziel ist es Frauen eine sichere Geburt, inklusive qualitativ hochwertiger Vor- und Nachsorge zu gewähren. So hoffen wir der derzeit hohen Mütter- und Kindersterblichkeitsrate entgegenzuwirken.

    Zudem sollen Frauen objektiv über ihre Rechte aufgeklärt werden. Wir wollen eine Wissensgrundlage zu Sexualität und Verhütung schaffen, aufgrund derer Frauen dann selbstbestimmte Entscheidungen treffen können. Zudem werden wir Verhütungsmittel kostenfrei zur Verfügung stellen.

    Neben dem medizinischen Behandlungs- und Beratungsangebot wird es zudem eine Anlaufstelle für von häuslicher Gewalt Betroffener geben. Geschulte Krankenschwestern stehen beratend zur Seite und verweisen an die entsprechenden Stellen, um rechtliche, medizinische und psychologische Maßnahmen zu ergreifen.

    Das Gesundheitszentrum

    WhatsApp Image 2018-06-25 at 12.39.59

    Das Gesundheitszentrum verfügt über Behandlungszimmer, Labor, Apotheke, Entbindungsraum, Zimmer für stationären Aufenthalt, eine septische Wasserfilteranlage sowie mehrere große Wasser-Tanks, damit auch in der Trockenzeit genügend Wasser zur Verfügung steht. Ein medizinischer Heilpflanzengarten wird im Innenhof angelegt, wodurch Patientinnen, ergänzend zur Behandlung, immunsystemstärkende und andere Heilpflanzen angeboten werden können.

    Neben dem herkömmlichen Personal (Ärzte, Krankenschwestern, ApothekerIn) wird eine speziell ausgebildete Krankenschwester und ein „Youth Friendly Center“ neben dem Krankenhaus Platz finden in dem sich Jugendliche anonym über Sexualität und Fragen des Heranwachsens erkundigen können, sowie Zugang zu Verhütungsmitteln erhalten.

    Kooperationen machen es möglich

    Volunteer_MMSDie Bewohner der Gemeinde Angola zeigten großes Engagement und schenkten uns das Grundstück. Der Grazer Verein „Mojo Fullscale Studio“ unterstütze uns bei der Planung. StudentInnen der TU Graz packten zudem bei den ersten Bauphasen tatkräftig mit an.
    Das kenianische Gesundheitsministerium war von Anfang an in unser Vorhaben mit einbezogen. Wir haben vertraglich vereinbart, dass das Gesundheitsministerium nach Fertigstellung für alle Personal- sowie andere laufende Kosten aufkommen wird.

    Wir sind auf der Suche nach funktionierenden medizinischen Geräten

    … Ob diese alt oder neu sind, ist uns gleich – Hauptsache sie funktionieren. Haben Sie eine Arztpraxis, oder haben Menschen in ihrem Bekanntenkreis, die medizinische Geräte zur Verfügung stellen können? Dann schreiben Sie uns bitte (office@makemesmile-int.org) oder rufen Sie uns an (+436764583717). Für den Transport sorgen selbstverständlich wir!

    Bedarfsliste Gesundheitszentrum

    Folgend ein paar Impressionen aus der Bauphase: